Nachrichten aus der frei erfundenen Wirklichkeit

Die Idee

Wir wollen Nachrichten aus und zu Palästina und Peacerael verbreiten, in der Form von Zeitungsmeldungen, die jedoch frei erfunden sind. In unserer Wahrnehmung klingt in diesen Nachrichten immer ein zentrales Moment an, das wir als positiv einschätzen. Was wir für positiv halten, orientiert sich zumeist an einer Vorstellung von Menschenwürde, Gerechtigkeit und internationalem Recht, am universellen Recht auf ein Leben in Frieden, Gerechtigkeit und Sicherheit. Wir wünschen Menschen auf beiden Seiten der Mauer von Herzen, dass sie ein solches Leben leben können.

 

Wir wollen mit unseren Nachrichten den vielen Meldungen, die der rauen Wirklichkeit dieser Weltregion entstammen und die in unseren Ohren oftmals negativ klingen, etwas Fantasievolles entgegensetzen.

 

Nur wer die Welt als eine andere denkt als sie ist, schafft damit die Voraussetzung, sie zu etwas zu machen, das sie vielleicht werden könnte.

Ach übrigens: Mein Name Aliza Amal kann in Palästina und Peacerael gleichermaßen verstanden werden und bedeutet soviel wie "fröhliche Hoffnung". - Ich werde meinen Eltern für immer dankbar sein, dass sie mich so genannt haben.

Palästina  
Peacerael